Wir sind der Ernst-Abbe-Chor
  PRESSEMATERIAL

Logo des Vereins: Chorwappen.jpg
(768x591 Pixel,  104 KByte)

Logo des Vereins: Chorwappen.tif
(768x591 Pixel,  1,81 MByte)


PRESSEMITTEILUNG 2018
OTZ  vom 12.03.2018

Elvis bekommt Konkurrenz aus

Jena

Der Ernst-Abbe-Männerchor feiert sich zum 65. Geburtstag mit einem flotten Konzert.

StiftungsfestDer Ernst-Abbe-Männerchor aus Jena feierte sein 65-jähriges Bestehen. Auch befreundete Chöre aus der Stadt und aus Apolda gratulierten. Foto: A. Schimmel

Jena. Geburtstagsständchen, noch dazu live gesungene, sind etwas aus der Mode gekommen. Vielleicht reicht es gerade noch für ein „Happy birthday to you“, doch selbst da soll mancher Textschwächen haben.

Nicht so die 36 Herren im grünen Jackett, die am Sonnabend im Speisesaal der TEAG in Jena-Winzerla einem Geburtstagskind ein Ständchen brachten. Sie beließen es nicht bei einem Lied, sondern brachten dem Jubilar ein ganzes Liederprogramm dar. Und weil sie ihn so gut kennen, waren dabei natürlich seine Lieblingslieder – mit diesen feierten die stattlichen Sänger sich selbst und ihren Ernst-Abbe-Männerchor.

„Es ist genau 65 Jahre her, dass fünf sangesfreudige ältere Herren am 29. Januar 1953 in der Gaststätte zum ‚Deutschen Schäferhund‘ beschlossen, einen Chor zu gründen, der für etwas mehr kulturelles Leben in der Ernst-Abbe-Siedlung sorgen sollte“, erzählt Uwe Rosenkranz, Vorsitzender des Vereins, in dem sich die Chormitglieder zusammengeschlossen haben. Aus der ersten Sängergeneration ist heute allerdings nur noch einer dabei: Georg Hoffritz. Als gerade einmal 21-Jähriger war er zu den Männer gestoßen, die im gemeinsamen Musizieren viel Freude fanden. Und bis heute ist Hoffritz, der bei Zeiss in der Fertigung gearbeitet hatte und später als Ingenieur dort tätig war, ein begeisterter Sänger. Für seine 65-jährige Mitgliedschaft im Chor  wurde er während des Jubiläumskonzertes
von seinen Sangesbrüdern auch besonders geehrt.

Auch wenn das Durchschnittsalter der Chorsänger über der 60 liegt, so tut das ihrer Begeisterung am Singen keinen Abbruch, das bewies das kleine Festkonzert. Das bot nicht nur jede Menge bekannter Volks- und Studentenlieder, sondern sogar eine Welturaufführung. Zum ersten Mal sang der Chor in der Öffentlichkeit das amerikanische Volkslied „Aura Lee“, das in der Version des „Love me tender“ von Elvis Presley weltberühmt wurde. Chorleiter Nikolaus Pfenning hatte das Lied für Männerchor bearbeitet. Dafür gab es Standing Ovations.

Angelika Schimmel 12.03.18


PRESSESTIMMEN 2013
OTZ  vom 06.05.2013,

Gesang ertönt vom Berg hinab ins Tal Traditionelles Morgensingen sorgt für dicht gefüllte Terrasse auf dem Jenzig.
Jena. Also die Jenzigfreunde haben wirklich Glück. Pünktlich zu ihrem alljährlich im Frühling stattfindenden Morgensingen hatte sich gestern die lange vermisste Sonne gezeigt und es gut gemeint. Folglich war die Terrasse der Jenzig-Berggaststätte auch dicht besetzt, so dass es dem Chor der Jenzig-Gesellschaft und seine Gastsängern vom Ernst-Abbe-Chor Jena und den Vereinigten Männerchören Apolda auch viel Spaß bereitete, schwungvolle und besinnliche Volkslieder vorzutragen, bei denen so mancher mitsang.

Bei der gastgebenden Jenzig-Gesellschaft war man glücklich über den guten Zuspruch. Schließlich feiert man im Juni auch das 110-jährige Bestehen der Jenzig-Gesellschaft. Bis dahin soll auch ein Buch über die Geschichte dieses Vereins erscheinen, wie VorsitzenderHans-Joachim Ratzenberger und sein Vorgänger Wolfgang Eifler, der kürzlich nicht wieder als Vorsitzender kandidiert hatte, hoffnungsvoll ankündigen.

Jenzig_2013

·            Morgensingen auf dem Jenzig, hier mit dem Ernst-Abbe-Chor. Foto: Michael Groß

OTZ  vom 04.02.2013,

Wo Singen Männersache ist: Der Ernst-Abbe-Chor in Jena


Stiftungsfest2013_01_klein

          "Heut ist ein wunderschöner Tag" klingt es aus 33 Kehlen beim Jubiläumskonzert des  Ernst-Abbe-Chores.             Foto: Angelika Schimmel 

Im Ernst-Abbe-Chor wird seit 60 Jahren gemeinsam gesungen, werden Freundschaft und Gemütlichkeit gepflegt.
Jena. "Heut ist ein wunderschöner Tag". Das Lied, das die Männer des Ernst-Abbe-Chors am Sonnabendnachmittag aus voller Kehle in den Saal schmetterten, war mehr als nur ein x-beliebiges Lied aus dem reichen Repertoire. Es war Programm für diesen ganzen Tag.
Denn der Chor feierte sein 60-jähriges Jubiläum und hatte sich dazu jede Menge Gäste in die Mensa des Studentenwerkes im ehemaligen Zeiss-Bau 6/70 eingeladen. Und wie es sich für ein Chorjubiläum gehört, wurde an diesem Tag fleißig gesungen.
Zuerst begrüßten die 33 Sänger des Ernst-Abbe-Chores mit einem kleinen Konzert ihre Gäste und dankten Freunden, Weggefährten sowie Sponsoren, ohne die heute kein Verein überleben könnte, musikalisch für ihre Unterstützung. Chorleiter Nikolaus Pfennig griff dabei sogar zu seinem Akkordeon und gab als Solo "Unter dem Himmel von Paris" zum Besten.

Matthias Wetzel, seit 2005 Vorsitzender des Gesangsvereins, sprach an diesem Nachmittag auch von dem, was die Männer seit Jahr und Tag neben der Freude am gemeinsamen Gesang zusammenhält: das Gefühl, in guter Gemeinschaft zu sein, hier Freunde zu haben, die Gemütlichkeit schätzen und unternehmungslustig zu sein und natürlich gern zu feiern. "Chorleben heißt für uns längst nicht nur, jede Woche zur Probe zu kommen", ergänzte Hans-Johann Stallbohm. "Wir treffen uns am Stammtisch, organisierten Chorfahrten und haben schon so manches Mal gemeinsam gefeiert", berichtet der Mann, der seit 13 Jahren mit singt. Und Manfred Kliebhan, der schon doppelt so lange zur sangesfreudigen Männertruppe gehört, berichtete von einer Vielzahl von Auftritten: Ob das Jenaer Bergsingen, ob Chortreffen auf dem Fuchsturm, dem Jenzig, ob das Parksingen in Drackendorf oder Weihnachtskonzerte in Jenaer Altersheimnen, die Sänger des Ernst-Abbe-Chores sind viel unterwegs, um anderen Menschen mit ihren Liedern Freude zu bringen. "Die größten Auftritte sind natürlich immer wieder die in der Vorweihnachtszeit in der Goethe Galerie", sagte Kliebhan. Aber auch beim Lindenfest in Großlöbichau oder bei Festen in Apolda ist der Chor dabei.

Nach Ansicht von Dr. Peter Röhlinger , Ehrenmitglied des Ernst-Abbe-Männerchores, ist dieser aus dem "Singenden Jena" nicht wegzudenken. In seiner Lobrede erinnerte Röhlinger daran, dass der Chor jedoch nicht nur mit seinem Gesang das kulturelle Leben der Saalestadt bereichert, sondern bei vielen Veranstaltungen auch andere Rollen übernahm: etwa 2006 bei Thüringentag oder beim "Zug der Geister" im Jubiläumsjahr der Universität, 2008, wo die Sänger im Kostüm der Urburschenschaftler Jenaer Geschichte lebendig werden ließen.
Mit dieser sind die Sänger auch noch auf andere Weise eng verbunden. Der Name Ernst Abbe sei für sie Verpflichtung, hatte Vereinsvorsitzender Matthias Wetzel versichert. "Sein Erbe pflegen wir beständig mit unseren Auftritten, wie etwa zum 100. Jahrestag des Ernst-Abbe-Denkmals vor zwei Jahren oder auch zum 100. Jubiläum des Volkshauses", sagte er. Und er berichtet von dem Vorhaben, ein Extra-Programm zu erarbeiten, mit dem die herausragenden Leistungen des Physikers, Firmenchefs und Sozialreformers durch passende Lieder und Texte gewürdigt werden sollen.
Gewürdigt wurden am Sonnabend auch Männer aus den eigenen Reihen für ihre lange engagierte Mitarbeit im Chor. Besonderen Applaus bekam Georg Hoffritz, mit fast 81 Jahren nicht nur einer der Ältesten im Chor, sondern auch derjenige, der am längsten dabei ist 60 Jahre. "Ich habe nur mal ein Jahr während des Studiums pausiert", sagte er. "Mein Leben ist durch den Chor reicher geworden und ich will singen, so lange es die Gesundheit erlaubt".

 Angelika Schimmel / 04.02.13 / OTZ

PRESSESTIMMEN 2012

„Thalbürgeler Gedanken“ mit Vortrag „7 Thesen zur Energie“ der Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland   

Jenpolis vom 17.09.2012           

 

Jena. Die „Thalbürgeler Gedanken“ sprudelten am vergangenen Donnerstag nur so und fast 150 Gäste erlebten die Klosterkirche wieder einmal in ganz anderer Form, nämlich als Vortragssaal.

Bereits zum zweiten Mal lud die Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland zu einem hochkarätigen wissenschaftlichen Vortrag in die Klosterkirche in Thalbürgel ein.

Herr Professor Dr. Gerhard Paulus von der Friedrich-Schiller-Universität präsentierte den Anwesenden seine „7 Thesen zur Energiewende – Der Energiemix der Zukunft im

Spannungsfeld von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Eröffnet wurde der besondere Abend vom Ernst-Abbe-Männerchor Jena, der im sakralen Raum mit einzigartiger Akustik einige Stücke aus seinem Repertoire zum Besten gab. „Wir wollen der Sparkassenstiftung in einem  besonderen Raum im Saale-Holzland-Kreis eine Heimat geben“, erläuterte Martin Fischer, Mitglied des Stiftungsvorstandes bei der Begrüßung der Anwesenden die Wahl des für derartige Vorträge ungewöhnlichen Ortes….

thalbuergel_neu.jpg

PRESSESTIMMEN 2011
Allgemeiner Anzeiger vom 21.09.2011, Seite aus der Region
Zum Vergrößern anklicken chor_neuer_name_2011_gross.jpg
(336x428 Pixel, 200 dpi, 1,18 MByte)

 PRESSESTIMMEN 2010
Thüringer Landeszeitung vom 23.10.2010
Zum Vergrößern anklicken Chor_TLZ_20101023_gross.jpg
(3348x1340 Pixel, 300 dpi, 3,84 MByte)

Verkaufsoffener Sonntag mit Chorfest
"Mit dabei ist u. a. der einstige Männerchor der Ernst-Abbe-Siedlung, der sich in diesem Jahr in Ernst-Abbe-Männerchor umbenannt hat. Denn längst kommen die Chormitglieder aus dem gesamten Einzugsbereich der Stadt. Übrigens sind sangesfreudige Männer jederzeit herzlich Willkommen. Mehr über den Chor kann man auf der Website erfahren: www.ernst-abbe-chor.de"
GOETHE-Galerie Journal Ausgabe 11/12 2010
Zum Vergrößern anklicken Chor_TLZ_20101023_gross.jpg
(1568x1196 Pixel, 300 dpi, 1,64 MByte)

PRESSESTIMMEN 2009

Apoldaer Allgemeine vom 06.01.2009
Zum Vergrößern anklicken Chor_AA_20090106_gross.jpg
(2812x1632 Pixel, 300 dpi, 3,94 MByte)

PRESSESTIMMEN 2008

Thüringer Allgemeine vom 05.06.2008
Zum Vergrößern anklicken Chor_TA_20080605_gross.jpg
(519x721 Pixel, 300 dpi, 282 KByte)


Ostthüringer Zeitung vom 09.06.2008, Seite OAJE209
Zum Vergrößern anklicken Chor_OTZ_20080611_gorss.jpg
(2124x1468 Pixel, 300 dpi, 1,04 MByte)


Thüringer Allgemeine vom 11.06.2008, Seite TA AP2
Zum Vergrößern anklicken Chor_TA_20080611_gross.jpg 

PRESSESTIMMEN 2006

Thüringer Landeszeitung vom 22.05.2006, Seite ZA JE 2
Zum Vergrößern anklicken Chor_TLZ_20060522_gross.jpg
(2236x1616 Pixel, 300 dpi, 670 KByte)


PRESSESTIMMEN 2003
Allgemeiner Anzeiger vom 23.03.2003
Zum Vergrößern anklicken Chor_AA_20030323_gross.jpg
(2344x3372 Pixel, 300 dpi, 859 KByte)


Thüringer Landeszeitung vom 17.03.2003
Zum Vergrößern anklicken Chor_TLZ_20030317_gross.jpg
(2340x3320 Pixel, 300 dpi, 936 KByte)


Thüringer Landeszeitung vom 14.03.2003
Zum Vergrößern anklicken Chor_TLZ_20030314_gross.jpg
(2368x3348 Pixel, 300 dpi, 819 KByte)
 




 

Stand:12.03.2018  www.ernst-abbe-chor.de                                      Impressum Kontakt
Wo man singt, da lass dich nieder ...